weinfreaks.de verwendet so genannte Cookies. Diese sind notwendig, um Ihnen alle Funktionen unserer Website zur Verfügung stellen zu können. Mit der weiteren Nutzung von weinfreaks.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Verkostungen
Weine
Newsletter
Bewertungen
Partner
Impressum
Mandelblüte in der Pfalz

Mandelblüte in der Pfalz · Bild: Deutsches Weininstitut

Oberhofer startet durch

Zur Zeit der Französischen Revolution waren sie bereits fast 200 Jahre alt. Die Gewürztraminer-Rebstöcke im Rhodter Rosengarten stehen heute noch. Die Reblaus und zwei Weltkriege konnten ihnen nichts anhaben.

Eigentümerin des vermutlich ältesten noch im Ertrag stehenden Weinbergs der Welt ist die Familie Oberhofer in Edesheim. Deren Weingut, das seit 2008 konsequent ökologischen Richtlinien folgt, steht nun vor einem Generationswechsel. Nicht dem ersten, denn die Wurzeln der Winzerfamilie reicht zurück bis ins Jahr 1754. Mit dem erst 25 Jahre alten Pascal Oberhofer steht die nächste Winzergeneration bereits in den Startlöchern – mit deutlich erkennbaren Ambitionen.

Pascal Oberhofers Hauptaugenmerk gilt der Erzeugung von Weinen, die zum Trinken animieren. Ob unter den noch jungen 2019ern der trockene Gewürztraminer aus dem Edesheimer Forst dabei nicht doch eine Spur zu leicht ausgefallen ist, bleibt Geschmackssache. In jedem Falle gelingt allen Weißweinen, allen voran denen aus den so genannten Burgundersorten, der Spagat zwischen zartcremiger Fülle und Leichtigkeit auf der einen, der zwischen einer feinen, vibrierenden Säure und reifen Fruchtaromen auf der anderen Seite. Die Unkompliziertheit der Weine steht hier nicht im Widerspruch zu deren Vielschichtigkeit.

Der feine, nach Vanille duftende 2018er Chardonnay von der Edesheimer Madonnenhöhe erinnerte uns an einen hochklassigen Chablis. Frankophile Anklänge fanden wir auch bei den beiden 2017er Spätburgundern aus den Edesheimer Gewannen Am Kirchberg und Apfelgarten. Hier erinnerte uns insbesondere im Falle des Apfelgartens (dessen amtliches Anerkennungsverfahren zum Gewann noch läuft) der Einsatz neuen Holzes frappierend an die Stilistik des Ahr-Weinguts Jean Stodden. Die noch sehr markanten Tannine benötigen unbedingt Zeit. Mit mehreren Jahren Reife sollte sich der Vorsprung des Apfelgartens gegenüber dem Kirchberg dann allerdings noch deutlicher herauskristallisieren.

Ein besonderes Lob möchten wir dem Rosé aus Cabernet Sauvignon und Merlot zollen, der deutlich trockener schmeckt, als es die Analysewerte vermuten lassen. So viel Klarheit und Ausdruck finden wir bei einem Wein dieser Kategorie höchst selten.

Die Weine im Überblick

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2019er Riesling Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 11 20 · 12,5% vol. Alkohol

15,5 | 24.04.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Brillantes, helles und reflexreiches Gelb. Noch jugendliche, von der Füllung geprägte Nase. Charaktervoller und zupackender, kompromisslos trockener Riesling mit vitaler, vibrierender Säure und markanter Mineralität. Zeigt nach Behandlung im Ovarius-Dekanter Aromen von grünem Apfel. Würzig und pikant, mit langem Abgang.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2019er Grauer Burgunder Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 14 20 · 12% vol. Alkohol

14 | 07.05.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Blassgelb mit strohgelben Reflexen. Von zarten Vanillenoten geprägter Duft nach grünem Apfel. Im Mund mit viel Frische und schlanker Grauburgunderaromatik. Setzt auf Leichtigkeit und Unkompliziertheit. Gute Länge.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2019er Sauvignon blanc Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 12 20 · 12,5% vol. Alkohol

16 | 13.05.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Helles, weißgolden leuchtendes Zitronengelb. Aromenreiches und von den Pyrazinen der Rebsorte geprägtes Bukett mit Duft nach Stachelbeere und Grapefruit. Auf der Zunge gesellen sich tropische und Zitrusfrüchte, insbesondere Ananas, hinzu. Erinnert eher an den neuseeländischen Typ eines Sauvignon blancs als an den der Loire, lässt sich jedoch stilistisch nicht eindeutig zuordnen. Animierende Säure. Sehr trocken. Lang und nachhaltig.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2019er Hainfelder Kapelle Riesling Kabinett
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 10 20 · 8,5% vol. Alkohol

14,5 | 29.04.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Helles Gelb. Feinwürziger, in Nuancen auch zartrauchiger Duft mit Anklängen von Orange. Saftiger Riesling mit süß-säuerlicher, durchaus expressiver Frucht, animierendem Spiel, eingebundener Säure und guter Länge.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2019er Edesheimer Forst Gewürztraminer Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 4 20 · 12,5% vol. Alkohol

14 | 06.05.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Blassgelb. Schlanker, vor dem Rebsortenhintergrund eher zurückhaltender Rosenduft. Am Gaumen mit aromatischem Auftakt, im weiteren Verlauf auf der Zunge eher mit dezenter Frucht. Derzeit noch deutlich von Kohlensäure geprägt. Benötigt mehrere Stunden Luft, um sich zu öffnen. Gute Länge. Zartcremig im Abgang.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2019er Edesheimer Rosengarten Auxerrois Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 7 20 · 12,5% vol. Alkohol

15 | 25.04.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Helles Gelb mit strohgelben Akzenten. Schlank angelegtes, dezent buttriges Bukett mit feiner Note von grünem Apfel und einem Hauch Vanille. Auf der Zunge mit lebendigem Auftakt, animierendem Spiel und reifer, gut integrierter Säure. Sehr lang und durchaus nachhaltig. Präsentiert sich bereits in seiner jugendlichen Phase recht zugänglich.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2018er Edesheimer »Madonnenhöhe« Chardonnay Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 27 19 · 14% vol. Alkohol

17 | 05.05.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Helles Strohgelb mit goldenen Reflexen. Feinste Barriquenoten mit deutlichen Vanillearomen und Nuancen von Steinobst. Konsistent von der Nase bis zum Abgang. Gute Präsenz am Gaumen bei hervorragend eingebundenem Alkohol. Leise, aber bestimmend, ohne jede Schwere. Lebendige Säure. Sehr lang und nachhaltig. Hat Stil und Substanz. Erinnert in der Stilistik an einen hochklassigen Chablis.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2018er Edesheimer Rosengarten Weißer Burgunder Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 30 19 · 13% vol. Alkohol

15 | 25.04.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Mittleres Gelb mit strohgelbem Touch. Feiner, buttriger, seriöser Vanilleduft ohne nennenswerte Fruchtkomponente. Kleidet den Mund aus, ohne auch nur im Ansatz schwerfällig zu wirken. Lebt von einer hervorragenden Balance sämtlicher Geschmacksparameter und strahlt eine große innere Ruhe aus. Sehr gute Länge und Nachhaltigkeit.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2019er Cabernet Sauvignon & Merlot Rosé Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 21 20 · 12% vol. Alkohol

15,5 | 11.05.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Lachsrosa. Fruchtbetonter, leicht säuerlicher Duft nach Nektarine und rosa Grapefruit. Zupackend, mit persistenter Aromatik und animierender Frische. Schmeckt kompromisslos trocken. Sehr lang und nachhaltig. Ein Rosé aus dem Bilderbuch.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2017er »Apfelgarten« Spätburgunder Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 26 19 · 13% vol. Alkohol

16,5 | 02.05.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Dunkles und beinahe blickdichtes Granatrot. In der Nase deutliche Röstaromen mit schokoladigem Touch. Konzentrierter Duft nach Preiselbeere und Brombeere. Auf der Zunge dicht und noch recht markanten Tanninen, die jedoch feinkörniger ausfallen als beim in der Grundaromatik ähnlichen Spätburgunder „Am Kirchberg“. Stilistisch erinnern sie und der Holzeinsatz an Jean Stodden, so dass auch hier von einer langen Reifedauer von mindestens zehn bis 15 Jahren auszugehen ist. Sehr gute Länge.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2017er Edesheimer »Am Kirchberg« Spätburgunder Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 25 19 · 13% vol. Alkohol

16 | 02.05.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Brillantes, dunkles Granatrot mit mittlerer Transparenz. In der Nase deutliche Barriquenote. Leicht süßlicher Duft mit Aromen von Sauerkirsche, Preiselbeere und Preiselbeerkonfitüre. Auf der Zunge noch unentwickelt mit kernigen, teils noch adstringierenden Tanninen, die jedoch nach Luftkontakt eine hohe Gerbstoffqualität andeuten. Vitale und belebende Säure, sehr gute Länge. Ab 2025 dürfte sich das Zeitfenster für den Genuss dieses ambitionierten wie gelungenen Spätburgunders öffnen.

Oberhofer · Edesheim · Deutschland
2016er Dierbacher Kirchhöhe Cabernet Sauvignon Qualitätswein trocken
Deutschland · Pfalz · A. P.-Nr. 5021523 40 18 · 13,5% vol. Alkohol

14,5 | 27.04.2020 | offen verkostet von Werner Elflein
Schwach transparentes Schwarzrot. Öffnet sich erst nach längerer Belüftung. Duft nach roter Johannisbeere, Ratatouille und Milchschokolade. Auf der Zunge mit grob- und feinkörnigen, noch leicht adstringierenden Tanninen, stabilem Säuregerüst, wieder etwas Milchschokolade und einer feinen kräuterigen Note. Gute Länge.