Rieslinge aus dem Tal der Ruwer

Veröffentlicht am 17. April 2010 in der Rubrik »Kurz notiert« | Bisher keine Kommentare

»Rieslinge aus dem Tal der Ruwer« lautet das Thema der nächsten Verkostung von weinfreaks.de, die am 29. Mai 2010 in der Düsseldorfer Weinhandlung LaVinesse stattfinden wird. Näheres bitte ich der Website von weinfreaks.de zu entnehmen.

Pinot noir spricht Deutsch

Veröffentlicht am 27. Dezember 2009 in der Rubrik »Degustation, Termin« | Bisher keine Kommentare

Dass im Weißweinland Deutschland inzwischen auch vereinzelt Spätburgunder von Weltklasseformat gekeltert werden, ist für viele Genießer nichts Neues, auch wenn häufig vor allem frankophil angehauchte Weintrinker nur das vermeintliche Original aus dem Burgund zum Maß aller Dinge erheben. Dabei wird jedoch geflissentlich verdrängt, dass zum Beispiel neben den kalkhaltigen Böden Burgunds auch die Schiefersteillagen an der Ahr oder die roten Buntsandsteinböden Frankens beeindruckende (und sehr eigenständige) Weine aus der Spätburgundertraube entstehen lassen, die sich auf internationalem Parket nicht zu verstecken brauchen. Weiterlesen »

Brunello di Montalcino, die Eleganz des Sangiovese

Veröffentlicht am 17. Dezember 2009 in der Rubrik »Degustation« | Bisher keine Kommentare

Ein wahres Füllhorn großer italienischer Rotweine stand am 5. Dezember bei der Verkostung »Brunello di Montalcino, die Eleganz des Sangiovese« in der Düsseldorfer Weinhandlung LaVinesse auf dem Probiertisch. In der von weinfreaks.de organisierten Verkostung mit den besten Brunelli des Jahrgangs 2004 überzeugten vor allem die Weingüter Il Poggione, Casanova di Neri (wenngleich der für den internationalen Markt gemachte »Tenuta Nuova« nicht meine uneingeschränkte Zustimmung fand) und Lisini. Weiterlesen »

Düsseldorf: VDP-Güter präsentieren hervorragenden Jahrgang 2008

Veröffentlicht am 23. November 2009 in der Rubrik »Degustation« | 4 Kommentare

Einmal mehr stellte sich bei der diesjährigen Präsentation von VDP-Weingütern im Düsseldorfer Hotel am Zault heraus, dass der Jahrgang 2008 vor allem im Weißweinbereich deutlich besser ausgefallen ist, als es sein bisheriger Ruf erwarten ließe. Tatsächlich konnte ich während meiner Verkostung unter den Rieslingen, weißen Burgundern, Silvanern und Scheureben keinen einzigen schwachen Wein orten. Zu gefallen wussten auch die meisten Rotweine des Jahrgangs 2007, jedoch zeigten einige Spätburgunder auch deutliche Schwächen. Weiterlesen »

Bernhard-Breuer-Trophy 2009 — die Weine

Veröffentlicht am 17. November 2009 in der Rubrik »Degustation« | 3 Kommentare

Meiner Ankündigung vom 15. August folgend, veröffentliche ich heute, nach Ablauf der Sperrfrist, meine Bewertungen der Weine der diesjährigen Bernhard-Breuer-Trophy.

Da es sich nicht um eine verdeckte Verkostung handelte und obendrein jeder Teilnehmer vorab eine Liste der 39 trockenen 1999er Rieslinge erhielt, in der, sofern vorhanden, die früheren Bewertungen aus dem Gault-Millau WeinGuide 2001 vermerkt waren (bei den damals zehn besten Weinen in roter Schrift hervorgehoben), gestaltete sich die Verkostung schwierig, zumal ich mich nicht des Eindrucks erwehren konnte, dass bei dem einen oder anderen Teilnehmer nicht nur die Qualität im Glas, sondern auch persönliche Vorlieben und Abneigungen für und gegen einzelne Winzerbetriebe und deren Stilistik eine gewichtige Rolle spielten. Weiterlesen »

WeinDüsseldorf 2009

Veröffentlicht am 15. November 2009 in der Rubrik »Degustation« | Bisher keine Kommentare

Über den Rhein lockte mich am vergangenen Wochenende die sechste WeinDüsseldorf. Bereits seit Jahren bietet diese von Vincenz Weber hervorragend organisierte Verbrauchermesse eine gute Gelegenheit, sich vom hohen Qualitätsniveau der deutschen Weinerzeuger ein Bild zu machen. Weiterlesen »

Die »Methode Geisenheim« — oder: Nichts Neues im Westen

Veröffentlicht am 3. November 2009 in der Rubrik »Degustation, Meinung« | 5 Kommentare

»Den Geschmack seiner Kunden zu kennen ist im Weingeschäft das A und O. Eine aktuelle Studie der Forschungsanstalt Geisenheim im Auftrag des Weinverbandes Bordeaux & Bordeaux Supérieur erleichtert Ihnen jetzt, die passenden Weine dieser Appellationen für Ihre Kunden zu entdecken.« — soweit die Website des Verbands. Weiterlesen »

Greenpeace: 700 Nackte gegen den Klimawandel

Veröffentlicht am 4. Oktober 2009 in der Rubrik »Kurz notiert« | Bisher keine Kommentare

Mit einer spektakulären Aktion machte die Umweltschutzorganisation Greenpeace am vergangenen Samstag in Frankreich auf die Bedrohung durch den Klimawandel aufmerksam: In einem Weinberg zogen sich 700 Menschen splitternackt aus.

Hochmoselübergang: »Last Chance Wine Forum« am 11. September 2009

Veröffentlicht am 24. August 2009 in der Rubrik »Allgemein« | Bisher keine Kommentare

Nachfolgend veröffentliche ich eine Einladung der Arbeitsgemeinschaft Eifel-Mosel-Hunsrück in Bewegung zum »Last Chance Wine Forum« am 11. September 2009 in Ürzig (Text: Georg Laska).

Der geplante Hochmoselübergang zwischen Ürzig und Rachtig an der Mittelmosel soll nach dem Willen der rheinland-pfälzischen Landesregierung eine weltweit einmalige, jahrtausendalte Kulturlandschaft zerstören. Die vierspurige Betonbrücke stellt alle anderen kritischen Brückenbauwerke der jüngsten Zeit (Waldschlösschenbrücke in Dresden, Rheintalbrücke bei St. Goar) in puncto Größe und Hässlichkeit in den Schatten. Nicht nur die herausragend schöne Landschaft würde darunter leiden, sondern auch der Weinbau, denn die dazugehörige »B50 neu« soll im Autobahnmaßstab kilometerlang direkt oberhalb der weltberühmten Riesling-Steillagen der Mittelmosel verlaufen. Die sensiblen historischen Weinberge würden durch Bau und den Betrieb des Objekts irreparable Schäden erleiden. Weiterlesen »

Bernhard-Breuer-Trophy 2009

Veröffentlicht am 15. August 2009 in der Rubrik »Degustation« | 3 Kommentare

Von Clemens Hahn, der für den Christian-Verlag den Gault-Millau WeinGuide betreut, erhielt ich freundlicherweise die Einladung, am gestrigen Freitag an der diesjährigen Bernhard-Breuer-Trophy in den Räumen von Fischers Weingenuss & Tafelfreuden in Köln teilzunehmen. Eine Einladung, der ich gerne gefolgt bin, nicht zuletzt, um die sich mir damit bietende Gelegenheit zu einem offenen und kritischen Dialog mit den Machern des WeinGuide zu nutzen. Weiterlesen »

Ältere Beiträge »

Aktuell


Rubriken


Netzwerke


Schlagwörter


Werbung