Lisa Bunn: 2014er Silvaner trocken »Reserve«

Veröffentlicht am 26. Juli 2016 in der Rubrik »Degustation«

2014er Silvaner trocken »Reserve«
A. P. Nr. 4382047 30 15
12 %vol. Alkohol
Lisa Bunn, Nierstein

Trotz überaus moderaten 12 %vol. Alkohol entscheide ich mich intuitiv für ein großes Burgunderglas – und liege mit dieser Entscheidung richtig. Denn obwohl Lisa Bunns 2014er Silvaner »Reserve« alles andere als ein opulenter und schwergewichtiger Wein ist, so verfügt er doch über ein immenses Volumen. Leuchtendes, volles, weißgolden funkelndes Strohgelb. In der Nase offenbaren sich einerseits die Rebsorte, andererseits die Typizitität des Roten Hangs in Form einer von Melone geprägten Vielfruchtigkeit. Würzige Aromen komplettieren das komplexe Bukett und verleihen der »Reserve« Ernsthaftigkeit. Auf der Zunge kommt eine gewaltige Spannung hinzu, die nicht zuletzt aus der hier überaus vitalen Säure resultiert. Nicht weich und belanglos, sondern ausdrucksvoll und fordernd präsentiert sich dieser mustergültige Silvaner. Gewiss nichts für die Liebhaber frankophiler Weißweine, sondern eher für Weinfreunde, die Lebendigkeit im Wein suchen. Konsequent trocken. Sehr gute Länge. (Mindestens) Bis 2020. Hat noch Steigerungspotenzial.
89

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Wenn Sie zu diesem Beitrag einen Kommentar abgeben möchten, verwenden Sie hierzu bitte das folgende Formular.

Vor- und Familienname:

E-Mail:

Website:

Ihr Kommentar:

Aktuell


Rubriken


Netzwerke


Schlagwörter


Werbung